Preis

Kategorie: Kinder

Kinder

-40%
Fire HD 10 Kids-Tablet
Fire HD 10 Kids-Tablet
119,99
-55%
Ingenuity Hugs & Hoots zusammenklappbare und tragbare Babyschaukel
Ingenuity Hugs & Hoots zusammenklappbare und tragbare Babyschaukel
44,50
-43%
Melissa and Doug | Stehende Deluxe Kunststaffelei aus Holz
Melissa and Doug | Stehende Deluxe Kunststaffelei aus Holz
59,99
-32%
eufy Security SpaceView Babyphone
eufy Security SpaceView Babyphone
135,99
-32%
Veatree 206 Stück Magnetische Bausteine Set
Veatree 206 Stück Magnetische Bausteine Set
27,19
-33%
Clementoni 59048 Ehrlich Brothers Secrets of Magic
Clementoni 59048 Ehrlich Brothers Secrets of Magic
19,99
-16%
Babyschaukel mit Spielzeug, hellgrau
Babyschaukel mit Spielzeug, hellgrau
56,99
-37%
Babymoov 2-in-1 Hochstuhl Slick Navy, mit Einsatz für Neugeborene, bis 15kg, 5-fach höhenverstellbar, neigbare Rückenlehne
Babymoov 2-in-1 Hochstuhl Slick Navy, mit Einsatz für Neugeborene, bis 15kg, 5-fach höhenverstellbar, neigbare Rückenlehne
112,44
-34%
KidKraft Piratenschiff-Sandkasten aus Holz für Kinder
KidKraft Piratenschiff-Sandkasten aus Holz für Kinder
197,99
-24%
Eichhorn Bahn, Soundbahnhof - 11x25x20cm
Eichhorn Bahn, Soundbahnhof – 11x25x20cm
30,49
-33%
Ravensburger tiptoi Spiel "Mein Wetter"
Ravensburger tiptoi Spiel „Mein Wetter“
18,14
-37%
HOMCOM Kinderroller, 16/12 Zoll, Schwarz, 125 x 58 x 92-100 cm
HOMCOM Kinderroller, 16/12 Zoll, Schwarz, 125 x 58 x 92-100 cm
89,90

Verpasse keine Deals und Gutscheine mehr mit unserem Newsletter!

Damit Dir die besten Deals und Gutscheine nicht mehr durch die Lappen gehen, kannst Du unseren Newsletter abonnieren. So bekommst du immer die neuesten Deals-, und Gutschein-Aktionen.

Ihre Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Anmeldung war erfolgreich.

Deals, Gutscheine und besondere Angebote für Kinder

Eltern möchten ihren Kindern in allen Bereichen das Beste bieten und sie verwöhnen. In der Regel fängt dieses Phänomen bereits während der Schwangerschaft an. Nämlich dann, wenn das Kinderzimmer eingerichtet wird. Von den Möbeln über die Dekoration bis hin zu Babypflegemitteln wird schon vor der Geburt fleißig geshopped. Ist der Sprössling erst einmal auf der Welt, geht es weiter. Kindergarten, Schule, Freizeitgestaltung. Wie du das Beste für deine Kinder bekommst und dabei noch kinderleicht sparen kannst, liest du jetzt.

Viele Gratisangebote für Neugeborene

Die Geburt eines Kindes ist ein freudiges Ereignis, zu dem gerne Geschenke verteilt werden. Das lassen sich auch viele Firmen, die Baby- und Kinderprodukte aller Art in ihrem Sortiment führen, nicht nehmen. Unter anderem gibt es Möglichkeiten, sich gratis Probesets mit Pflegeartikeln oder Windeln anzufordern, es gibt mit Namen bestickte Handtücher oder Produktproben von Babynahrung, die zur Begrüßung des neuen Erdenbürgers kostenfrei verteilt werden. Du bist Fan eines Fußballclubs und möchtest, dass dein Kind direkt nach der Geburt Mitglied wird? Dann kannst du auch in diesem Fall bei vielen Vereinen mit speziellen Kinderangeboten und Willkommenspaketen rechnen. Gerade Mamas und Omas lieben es für die Kleinen haufenweise Spielzeug oder süße Bekleidung zu kaufen. Kinder wachsen schnell und so ist die Gelegenheit gerade beim Kleiderkauf oft gegeben. Nicht nur in Hinblick auf das Thema Nachhaltigkeit, welches dann auch der nächsten Genration zu Gute kommt, ist der Kauf von Second Hand Ware eine gute Alternative. Auch der Geldbeutel freut sich. Die Sachen sind oft in Topzustand, da die Kids schnell entwachsen sind, erzielen aber meistens nur noch einen Bruchteil des Neupreises. Eine tolle Gelegenheit für Schnäppchenjäger. Neben Flohmärkten und speziellen Kinderbasaren gibt es einige Onlineplattformen, über die du bequem im Internet verkaufen oder kaufen kannst. Selbstverständlich findest du so auch diverses Spielzeug. Natürlich ist Qualität wichtig. Aber im Hinblick auf die Tatsache, dass die Kleidung eben schnell wieder zu klein ist, darf es auch einmal der günstige Body vom Textildiscounter sein. Allerdings ist Vorsicht geboten. Wer Kinder hat, die empfindlich auf synthetische Stoffe und chemische Inhaltsstoffe reagieren, sollte in diesen Geschäften eher weniger einkaufen. Die günstige Ware besteht nämlich oft aus synthetischen Materialien und ist chemisch behandelt.

Wenn die Kinder flügge werden – Kindergarten, Freizeitaktivitäten und Schule

Spätestens wenn der Nachwuchs in den Kindergarten kommt, nehmen die Einflüsse anderer Kinder auf den Geschmack und die Wünsche zu. Jetzt wird es für Eltern schwierig, immer up to date zu sein. Wird heute noch von “Bibi und Tina” geschwärmt, ist morgen dann vielleicht schon Elsa oder Anna aus „Die Eiskönigin“ das absolute Highlight. Dieser Sinneswandel geht ganz oft mit vermehrten Aufkommen in Medien und damit auch bei anderen Kindern einher. Kommt ein neuer Disneyfilm, zu dem es dann allerhand Merchandisingartikel gibt, werden die Kleinen an allen Stellen damit konfrontiert. Die vorherigen Vorlieben geraten so schnell in den Hintergrund. Der Vorteil für Eltern: Die begehrten Artikel sind in dieser Phase fast überall zu haben, auch in günstigeren Varianten. Bei Werbeaktionen gibt es oft Rabattcodes oder in Schnellrestaurants werden Filmfiguren zu beliebten Menüs verschenkt. So musst du nicht allzu viel Geld für einen Trend ausgeben, der übermorgen bei deinem Kind vielleicht nur noch ein müdes Lächeln hervorzaubert. Aber nicht nur der Spielzeuggeschmack spielt von nun an eine Rolle. Die Kinder wollen zunehmend ihre Freizeit gestalten beziehungsweise gestaltet bekommen. Vom Fußball in den sogenannten Pampersligen über erste Musikkurse bis hin zu Kindertanzstunden wächst mit dem Nachwuchs auch die Möglichkeit der Freizeitgestaltung. Viele Freizeiteinrichtungen haben spezielle Kinderangebote mit Schnupperstunden vorab. In Freizeitparks, Kinos, Zoos und ähnlichen Einrichtungen gelten für Kinder in der Regel immer spezielle Preise. Es lohnt sich dennoch vor so einem Besuch noch einmal die Homepage zu besuchen oder im Netz gezielt nach zusätzlichen Kinderdeals zu schauen. Denn oft gibt es weitere Aktionen, Rabatte oder kleine Geschenke in den Ferien und zu bestimmten Anlässen. Die Einschulung ist ebenfalls ein Anlass, bei dem viele Firmen sich etwas für die Erstklässler einfallen lassen. In einigen Supermärkten kann sich dein Kind dann gegen Vorlage eines entsprechenden Gutscheins eine kleine Schultüte abholen. Einige Restaurants bieten sogar kostenloses Essen für frisch eingeschulte Mädchen und Jungen. Mit dem Schulbeginn nimmt auch das Thema Digitalisierung immer mehr Platz im Leben der Kinder ein. Das erste Handy, das erste Tablet oder sogar Laptop hält irgendwann Einzug ins Kinderzimmer. Um die Kosten gering zu halten, kannst du auch hier auf gebrauchte Artikel zurückgreifen. Allerdings fehlt in diesem Falle eine Garantieleistung und es ist sinnvoll, die Preise noch einmal genau mit den Preisen von Neuware zu vergleichen. Besonders, weil es hier im Internet immer wieder Rabattcodes oder Gutscheine gibt, die du für solche Produktkäufe nutzen kannst. Vor allem kurz vor Weihnachten finden sich diese Artikel auch gerne in diversen Discountern zu günstigen Preisen. Hinzu kommen Aktionstage wie der „Black Friday“, der bei den meisten Händlern gleich über ein ganzes Wochenende ausgedehnt wird. Während man Kleidung, Spielzeug und technische Geräte eher nicht auf Vorrat kaufen kann, sollten Angebote von Schreibwaren hingegen zum Vorratskauf genutzt werden. Blöcke, Stifte, Hefter oder Radiergummis müssen sowieso regelmäßig neu angeschafft werden. Hier lohnt es sich also immer, auf besondere Gutscheine im Internet oder Angebote vor Ort zu achten und dann einen kleinen Hamsterkauf zu tätigen.

Urlaub mit Kindern – Stress vermeiden und Geld sparen

Mit dem ersten Kind ändert sich auch die Urlaubsplanung. Wer mit Kindern verreist, sollte auf einige Dinge achten, damit der Urlaub nicht eher Stress als Entspannung wird und zudem nicht das Budget sprengt. Auch Urlaubsanbieter berücksichtigen diesen Faktor und bieten einige Möglichkeiten für einen kindgerechten Urlaub. Doch Vorsicht: Bei einigen Anbietern zahlen Kinder teilweise den gleichen Preis wie Erwachsene. Gerade in der Ferienzeit kann das sehr teuer werden. Es gibt jedoch auch einige Angebote, bei denen es genau umgekehrt ist. Kinder fahren oder fliegen kostenlos mit. Neben der Variante voller Preis oder gratis Reise für Kinder gibt es natürlich noch einige Alternativen. So staffeln manche Veranstalter die Preise nach dem Alter der Kinder oder es gibt spezielle Rabattaktionen für Familienreisen. Damit neben dem Preis aber auch das Angebot stimmt, solltest du dich vorab gut über das Zielgebiet sowie die Unterkunft informieren. Wichtige Fragen gilt es zu klären: Gibt es dort ein gutes Freizeitangebot für die entsprechende Altersklasse? Sind zum Beispiel Strände für Kinder geeignet und befinden sich Freizeiteinrichtungen in der Nähe, die auch bei schlechterem Wetter Unterhaltung bieten? Wie sieht es mit der Kinderbetreuung aus? Bei der Recherche solltest du außerdem gleich Ausschau nach Gutscheinen und Aktionen halten. Oft lohnt es sich, Eintrittskarten für Freizeit- oder Wasserparks sowie Voucher für spezielle Ausflugsangebote vorab zu buchen. Einige Plattformen werben in diesem Zuge mit einem Rückerstattungsbonus oder speziellen Zusatzleistungen. Eine besondere Herausforderung für Eltern und Kinder ist die Flugreise. Willst du einen separaten Flug buchen, können dir unterschiedliche Flugsuchmaschinen beim Sparen helfen. Einige Airlines bieten spezielle Kindertarife an. Allerdings ist hier zu beachten, dass diese meistens nur auf den reinen Flugpreis, nicht aber auf Gebühren und Steuern gewährt werden. Die Sparmöglichkeit gilt ebenfalls nicht auf den Preis für ein Babybett, welches zusätzlich berechnet wird. Um einen Flug für Eltern, Kinder und andere Passagiere gleichermaßen angenehm zu gestalten, sollten Kinder im Flieger entsprechend beschäftigt werden. Einige Fluggesellschaften haben eine kleine Auswahl Spielzeug und sogar kleinere Geschenke wie Plüschflieger oder Malbücher an Bord. Bei einem mehrstündigen Flug dürfte das allerdings kaum ausreichen, um keine Langeweile aufkommen zu lassen. Packe daher auf alle Fälle eigene Lieblingsspielzeuge oder Spiele mit ein. Auch das Herunterladen von Kindersendungen auf ein Tablet kann eine gute Alternative sein. Bei Langstreckenflüge ist in der Regel ein mediales Bordprogramm verfügbar, welches auch Kinderfilme oder Spiele beinhaltet. Um beim Start oder bei der Landung Druck auf den Ohren zu vermeiden, gibt es spezielle Ohrstöpsel für Kinder, die für einen Druckausgleich sorgen. Besorgst du diese über eine Onlineapotheke, kannst du meistens einiges gegenüber dem Kauf vor Ort oder gar am Flughafen sparen. Jetzt steht einem entspannten Familienurlaub nichts mehr im Wege. Vielleicht findet sich am Ferienort eine schöne Spardose, in die dann das durch Rabatte und Gutscheine ersparte Geld geworfen wird. Denn die nächste Reise oder der nächste Spielzeugwunsch kommt bestimmt.

Inhalt