Preis

Kategorie: Wellness

Wellness

-15%
HoMedics Shiatsu Fußmassagegerät Elektrisch
HoMedics Shiatsu Fußmassagegerät Elektrisch
68,18
-12%
WALTZ7 Original Duschbomben Set
WALTZ7 Original Duschbomben Set
23,79
-20%
Kneipp Aroma-Pflegeschaumbad Goodbye Stress
Kneipp Aroma-Pflegeschaumbad Goodbye Stress
2,28
-17%
Eine kleine Auszeit Tee Geschenkidee für Ruhe und Entspannung
Eine kleine Auszeit Tee Geschenkidee für Ruhe und Entspannung
24,95
-17%
Levero Kopfmassage Gerät mit 20 Massagearmen
Levero Kopfmassage Gerät mit 20 Massagearmen
9,95

Verpasse keine Deals und Gutscheine mehr mit unserem Newsletter!

Damit Dir die besten Deals und Gutscheine nicht mehr durch die Lappen gehen, kannst Du unseren Newsletter abonnieren. So bekommst du immer die neuesten Deals-, und Gutschein-Aktionen.

Ihre Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Anmeldung war erfolgreich.

Deals, Gutscheine und besondere Wellness-Angebote

Der Begriff Wellness wird so vielseitig eingesetzt, wie es mittlerweile Angebote gibt, die den Menschen Wellness versprechen. Nach der eigentlichen Definition setzt sich die Bezeichnung aus den Worten wellbeing (englisch für Wohlbefinden) und Fitness (englisch für körperliche Leistungsfähigkeit) zusammen. Mittlerweile steht Wellness für Ganzheitlichkeit, deren Säulen Bewegung, soziale Kontakte, Ernährung und Entspannung sind. Kurzum: Alles, was deinem Körper sowie deiner Seele guttut, wird gerne als Wellness bezeichnet und auch so beworben. Sich zu verwöhnen kann kostspielig sein. Aber auch günstige Möglichkeiten verhelfen zu Entspannung und Wohlbefinden. Dazu gibt es außerdem einige Spartipps im Bereich Wellness, die du nun erfährst.

Wellness in den Alltag einbauen

Du musst nicht gleich dein Leben komplett auf die angesprochenen Säulen aufbauen und aus Wellness einen dauerhaften Lebensstil machen. Dennoch lassen sich immer wieder einige Wellnessaktionen sehr gut in deinen Alltag integrieren. Schon morgens kann der Tag mit Power starten. Tanke Kraft und Energie durch ein Zitrusbad. Die Schale von frischer Orange und Zitrone, vermengt mit Milch, ergibt einen Badezusatz, der den Kreislauf anregt und Konzentration spendet. Überhaupt ist die Badewanne der perfekte Ort für Wellness in den eigenen vier Wänden. Im Internet finden sich zahlreiche Ideen, wie du aus wenigen Zutaten deine eigenen natürlichen Badezusätze herstellst. Egal ob zum Entspannen, gegen Erkältungssymptome oder um deiner Haut etwas Gutes zu tun. Es gibt für jedes Anliegen die passende Mischung. Und wenn du keine Lust auf Selbermachen hast, stöberst du durch einen der vielen Internetshops, die entsprechende Produkte verkaufen. Kleiner Tipp: Vor besonderen Anlässen wie Weihnachten oder auch Valentinstag gibt es in so ziemlich allen Shops tolle Angebote und Rabatte. Da lohnt sich auch eine Vorratsbestellung. Nicht jeder hat eine Badewanne im Haus. Selbstverständlich gibt es auch entsprechende Duschgele- oder Öle, die dein Wohlbefinden steigern können. Düfte verwandeln dein Zuhause in eine wahre Wohlfühloase. Duftkerzen sind weit verbreitet, beliebt und relativ günstig zu bekommen. Allerdings sind die künstlichen Duftstoffe nicht immer unumstritten und so manch einer fürchtet gesundheitliche Schäden. Daher ist ein Aromatherapie-Diffuser mit 100 Prozent natürlichen ätherischen Ölen besser geeignet. Die ersten Diffuser wurden übrigens in der Tat zu therapeutischen Zwecken eingesetzt. Es gibt elektrische Modelle, die zum Dufterlebnis auch noch ein angenehmes Farbenspiel in Form von unterschiedlichen Leuchtmöglichkeiten bieten. Wärmekissen, Massageroller oder Komforthausschuhe mit speziellen Einlegesohlen ergänzen das häusliche Wellnesserlebnis, welches sich durch unzählige Produkte beliebig erweitern lässt. Natürlich kannst du all diese Dinge in Onlineshops oder auch Geschäften vor Ort erwerben, die sich auf das Thema spezialisiert haben. Doch wenn du sparen möchtest, wartest du, bis der eine oder andere Discounter wieder Wellnessangebote in seinem Non-Food-Sortiment hat. Dort sind sie nämlich erheblich günstiger, allerdings auch schnell vergriffen. Einige große Anbieter führen deshalb in ihren Onlineshops ebenfalls Wellnesskategorien und locken zum Teil mit Sonderangeboten. Mit genügend Platz und etwas höherem Budget gibt es die Sauna, die Infrarotwärmekabine oder den Whirlpool ebenfalls für zu Hause. Auch regelmäßige Bewegung im Alltag sorgt für Wohlbefinden. Ein ausgiebiger Spaziergang in der Natur ist ebenso geeignet wie eine Sportart, die dir Spaß macht. Yoga zum Beispiel gehört zu den angesagtesten Sportarten, die mit dem Begriff Wellness in Verbindung gebracht werden. Einerseits trainierst du Muskeln und stärkst das Herz-Kreislaufsystem, andererseits sorgt dieser Sport für Entspannung und innere Ruhe. Fast alle Fitnessstudios bieten ihren Mitgliedern auch Yogakurse an. Wenn du nicht direkt in eine Mitgliedschaft investieren willst oder nach der Arbeit keine Lust hast, noch einmal das Haus zu verlassen, gibt es zahlreiche Onlinekurse. Mit Rabattcodes, die beispielsweise viele Influencer auf ihren Social-Media-Kanälen verteilen, ergeben sich tolle Sparmöglichkeiten. Teilweise werden Kursgebühren sogar von deiner Krankenkasse erstattet.

Wellness von Innen durch ausgewogene Ernährung und Superfood

Die beste äußere Pflege zum Wohlbefinden bringt nichts, wenn es im Inneren nicht stimmt. Daher nimmt auch die Ernährung eine wichtige Rolle beim Thema Wellness ein. Generell solltest du auf eine ausgewogene Ernährung mit viel Gemüse, Obst und Vollkornprodukten achten. Zusätzlich gibt es weitere Möglichkeiten, deinem Essen noch besondere Wellnesseigenschaften zuzufügen. Lege doch einmal einen Detox-Day ein. An einem solchen Tag steht die Entgiftung und Entschlackung des Körpers im Vordergrund. Auf dem Essensplan stehen dann Lebensmittel, die eine entgiftende Wirkung haben sollen. Dazu zählen unter anderem Spargel, rote Rüben, Artischocken oder Grapefruit. Als Getränke eigenen sich zum Detoxen beispielsweise Zitronenwasser, Aloe Vera-Saft oder frischer Ananassaft. In der kalten Jahreszeit bevorzugst du vielleicht eher einen heißen Tee? Kein Problem. Pfefferminz- oder Ingwertee entgiften hervorragend. Außerdem gibt es im Handel eine Reihe von speziellen Detox-Tees, die für jeden Geschmack die passende Mischung bereithalten. Eine weitere Option, Wellness und Ernährung zu verbinden, ist Powerfood. Als Powerfood werden Lebensmittel bezeichnet, die einen hohen Anteil an wichtigen Nährstoffen aufweisen und denen eine gesundheitsfördernde Wirkung nachgesagt wird (die teilweise auch wissenschaftlich belegt ist). Eigentlich zählen viele bekannte Lebensmittel wie Nüsse, Fisch und Hülsenfrüchte zu dieser Sparte. Jedoch ist der Begriff häufig eher im Zusammenhang mit außergewöhnlichen Zutaten wie Quinoa, Goji-Beeren oder Chia Samen zu hören. Besonders diese Produkte sind gerne auch mal in speziellen Shakes oder Riegeln verarbeitet, die nicht nur im Internet, sondern auch in vielen Drogeriemärkten zu erwerben sind. Nicht immer können wir alle wichtigen Nährstoffe in ausreichender Form über die Nahrung aufnehmen. Nährstoffmangel geht dann oft mit verschiedenen körperlichen Beschwerden einher. Um dem vorzubeugen, kommen Nahrungsergänzungsmittel zum Einsatz. Dabei liegen CBD-Produkte seit einiger Zeit absolut im Trend. Bei jeglichen Mitteln dieser Art solltest du darauf achten, dass sie hochwertig sind. Das bedeutet: Es dürfen keine chemischen Zusätze genutzt werden, speziell bei CBD sollten Öle nicht mit anderen Substanzen verdünnt sein oder zu niedrige Konzentration aufweisen. Neben Apotheken eignen sich dabei als Bezugsquellen vor allem Direktvertriebe.

Vielfältige Wellnessmöglichkeiten im Urlaub

Kaum etwas passt so gut zusammen wie Wellness und Urlaub. Stehen doch schließlich Erholung, Entspannung und Wohlfühlen ganz oben auf der Liste der Erwartungen an einen tollen Urlaub. Entsprechend groß ist das Angebot an speziellen Wellnessreisen. Hier landet der Urlauber in Hotels, die sich auf das Thema spezialisiert haben. Große Anlagen bieten dabei ein breites Spektrum an Wellnessangeboten, welches von diversen Massagen, über Kosmetikbehandlungen bis hin zu entsprechenden Speisekonzepten reicht. Natürlich findest du dort Sauna, Whirlpool, großzügige Fitnessbereiche, Pools oder auch Dampfbäder. Oft gibt es bei solchen Reisen spezielle Wellnessdeals, die zum Beispiel eine bestimmte Anzahl Massagen oder besondere Sportkurse inkludieren. Denn während Saunen, Pools oder Fitnessbereiche meistens ohne Extrakosten genutzt werden können, müssen Anwendungen separat gezahlt werden. Diese Tatsache bietet allerdings auch eine schöne Geschenkidee. Wenn du weißt, dass jemand aus deinem Familien- oder Freundeskreis einen solchen Urlaub gebucht hat, kannst du in der Regel von Hotels Wellnessgutscheine zum Verschenken erwerben. Oder du setzt einen solchen Gutschein auf deine eigene Wunschliste und sparst dadurch das Geld für eine Anwendung. Neben den großen Wellnesstempeln, die nahezu alle Themen abdecken, gibt es auch kleinere Boutique-Wellness-Hotels, die nicht ganz so viele Möglichkeiten bieten, dafür aber sehr viel Wert auf die totale Entspannung legen. Ein weiterer Pluspunkt ist zudem die Ruhe, denn hier gibt es in der Regel nur sehr wenige Zimmer und somit auch nur wenige Leute, die mit dir gemeinsam die Bereiche nutzen wollen. Portale, die speziell Wellnessurlaube vermitteln, haben viele Themenreisen im Angebot. So kannst du dir eine Anti Agin-Reise gönnen, bei der gezielte Sportprogramme, Ayurveda und diverse Therapien wie medizinische Frischzellentherapie inklusive sind. Seminare von Wissenschaftlern ergänzen diesen speziellen Urlaub. Weitere Reisethemen sind Heilbad Urlaube, Yogareisen sowie Kloster- oder Meditationsurlaube. Möchtest du dir nur eine kurze Wellnessauszeit gönnen, eigenen sich die vielen Angebote für Wellnesswochenenden in Deutschland. Natürlich kannst du auch in einem ganz herkömmlichen Urlaub etwas Wellness einfließen lassen. Viele Hotels verfügen zumindest über einen mehr oder weniger großen Spa-Bereich und ermöglichen das Zubuchen von Massagen, Kosmetikanwendungen oder Saunagängen. Gleiches gilt für Kreuzfahrtschiffe. Aber nicht nur im Hotel oder auf einem Schiff kannst du dir entsprechende Angebote gönnen. Besonders in beliebten Urlaubsorten finden sich Schönheitssalons, Türkische Bäder oder trendige Fisch Spas. Letztere bieten dir Pediküre durch Fische an. Dabei tauchst du die Füße in ein Becken mit Wasser und lässt dir von Garra-Rufa-Fischen die toten Hautzellen abknabbern. Ein ganz beeindruckendes Wellnesserlebnis verschaffen Schamanen. Hier geht es vorwiegend um das geistige Wohlfühlen, innere Blockaden werden gelöst, Stress oder negative Gedanken sollen durch eine sogenannte schamanische Reinigung entfernt werden. Zugegeben, für dieses eher spirituelle Ritual muss man offen sein. Dafür erwartet dich eine ganz besondere Erfahrung. Was aus der Vielzahl an Möglichkeiten letztlich für dich Wellness ist, richtet sich danach, welche Vorlieben du hast und was dir beim Entspannen und Wohlfühlen hilft. Die Spartipps sind dabei auf jeden Fall Wellness für dein Bankkonto.

Inhalt